News

Image Video

Video Gepostet am Aktualisiert am

Werbeanzeigen

Neue Saison, neues Glück!

Kurzmitteilung Gepostet am Aktualisiert am

Hart erkämpfter Sieg zum Saisonauftakt.

Im ersten Spiel der Saison 2016 konnte Joga Finito mit einem 4:3 Sieg (Halbzeitstand 2:3) die ersten 3 Punkte verbuchen.

Am kommenden Sonntag, 03.04.2016, steht das erste Auswärtsspiel für Joga Finito in dieser Saison auf dem Programm.

Quelle: http://www.kickerz-deluxe.de/stadion.html

Kickerz Deluxe : Joga Finito
Sonntag, 03.04.2016
Anstoß: 12:00 Uhr – Hochkamer

Joga Finito steht an der Tabellenspitze

Gepostet am Aktualisiert am

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde gelang Joga Finito ein 12:10 Sieg gegen Eisern Hamb und steht, nach dem 4. Sieg infolge, an der Tabellenspitze.

Torverlauf

Eisern Hamb Joga Finito     10:12    (5:6)
0:1  Nühlen, A. (9., -)
1:1  Czesnick, R. (12., Azmani, A.)
1:2  Platz, B. (13., Nühlen, A.)
1:3  Platz, B. (14., -)
2:3  Winnekens, M. (15., Busch, S.)
3:3  Bernhard, T. (17., Czesnick, R.)
3:4  Langer, C. (26., Stöpke, M.)
4:4  Czesnick, R. (28., Azmani, A.)
4:5  Stöpke, M. (29., Krause, T.)
5:5  Czesnick, R. (33., de Leuw, P.)
5:6  Breslauer, K. (35., Krause, T.)
6:6  Busch, S. (50., Bernhard, T.)
7:6  Hetjens, T. (52., Czesnick, R.)
7:7  Platz, B. (55., Langer, C.)
7:8  Breslauer, K. (58., -)
7:9  Korkmaz, T. (70., Platz, B.)
8:9  Busch, S. (72., Neul, M.)
8:10  Stöpke, M. (75., Korkmaz, T.)
9:10  Czesnick, R. (76., Azmani, A.)
10:10  Bernhard, T. (79., Czesnick, R.)
10:11  Platz, B. (84., Stöpke, M.)
10:12  Platz, B. (87., -)

Nach einer 2-Wöchigen Pause,  am 14.06.2015,  kann sich Joga Finito dann auf die kommende Partie gegen Markt3 United freuen. Heimspiel aus Richtung A 42 kommend:  Abfahrt Kamp-Lintfort, dann links auf die Kamper Straße in Richtung Moers   aus Richtung A 40 kommend: AB-Kreuz in Richtung Njimegen/Kamp-Lintfort, Abfahrt Kamp-Lintfort, dann links auf die Kamper Straße in Richtung Moers   aus Richtung A 57 (Köln) kommend: Abfahrt Kamp-Lintfort, dann links auf die Kamper Straße in Richtung Moers Adresse: Stormstraße 10, 47445 Moers Anstoß: 13:00 Uhr

Aktuelles aus der KLN

Gepostet am Aktualisiert am

Hier die Ergebnisse des 9. Spieltages

-In der Übersicht-

  Sonntag, 31. Mai 2015

 

 
Eisern Hamb — Joga Finito 10:12

Das gibt es selten in der KLN: dass gleich zwei Teams zweistellig Tore erzielen. Einen Sieger gab es trotzdem, und das war der damit neue Tabellenführer aus Repelen. 10:10 hatte es auch hier noch in der 79. Minute gestanden, am Ende war es ein Doppelpack von Bastian Platz, der auch die Führung in allen Einzelwertungen inne hat. Damit schießt er sein Team an die Spitze der Tabelle und wer weiß, vielleicht darf man in Repelen jetzt doch wieder von der Meisterschaft träumen.


Kickerz deluxe — KFC Uerdingen 4:6

Schlecht in die Saison gekommen, starten die Krefelder aus Uerdingen jetzt durch. Einen Sieg bei den Kickerz deluxe konnten erst wenige KLN-Teams erringen, heute war es für die Uerdinger soweit.
In einer hin und her wogenden Partie gelang den Hausherren dabei in der 78. Minute noch der Ausgleich zum 4:4, wo es zur Pause schon 2:4 gestanden hatte. Am Ende sicherte Schoonhoven mit einem Doppelpack den ersten Uerdinger Sieg in Hochkamer. Lohn in der Tabelle das direkte Anknüpfen an zwei Teams mit nur einem Punkt mehr. Kickerz deluxe büßt etwas überraschend die Tabellenführung ein.

Raffelberg United — Global Players 1:2

Sensation in Duisburg. Mit einem späten Ausgleich in der 75. Minute zum 1:1 wären die Gäste Global Players sicher auch mit einem Punkt zufrieden gewesen. Dann traf Klingsporn in der 89. Minute zum sicher viel umjubelten Siegtreffer. Die erste Heimniederlage für Raffelberg United seit Januar 2012 war damit perfekt. Die sechs Zuschauer auf dem Sechs-Tore-Platz werden sich genauso gewundert haben wie der Rest der Liga. Damit verbleibt Raffelberg auf Rang 3, während die Players sogar in Schlagweite zu den Kickerz deluxe gelangen.

Markt3 United — Ewig Knülle 4:5

Die nächste knappe Partie ging in Geldern über die Bühne. Auch hier hatte das Heimteam ein spätes Siegtor des Gastes zu schlucken. Tolle Zahl von 21 Zuschauern, die aber mehrheitlich enttäuscht gewesen sein dürften. Damit bleibt Knülle Vierter der Tabelle und tut weiter etwas gegen seinen früheren schlechten Auswärtsnimbus.

Glückauf Lintfort — Real Zebranos 3:2

Lange nahmen sie Anlauf, jetzt war es endlich soweit. Auch Glückauf kommt zu seinen ersten Punkten der Saison und bildet somit zusammen mit dem heute bezwungenen Gegner Real Zebranos und den heute siegreichen Glückauf Lintfort das dreifaltige Tabellenende.

 

Quelle: http://www.klnonline.de